MB 41-2019 vom 9.10.2019 – Ibr miir kommd koiner mee

Am Sa, 19. Oktober 2019, 19:30 Uhr in der Glockenkelter präsentiert der Allmende-Vorsitzende Ebbe Kögel einen multimedialen Vortrag über sein (politisches) Nachkriegsleben. Titel: „Ibr miir kommd koiner mee – Vom Pietismus zum Anarchismus“

Ebbe Kögel, Jahrgang 1953, stammt mütterlicherseits aus einer alten Stettener Wengerterfamilie. Deren Großfamilienstruktur war prägend für sein späteres Leben. Genauso wie die praktizierte christliche Nächstenliebe seiner Großmutter und die von seinem Großvater verkörperte Einheit zwischen Natur und kleinbäuerlicher Produktionsweise.

Nach einer gescheiterten Schulkarriere Lehre als Maschinenschlosser beim Bosch und zwanzigjährige Berufstätigkeit in diesem Beruf, teilweise auch im europäischen Ausland. Mit 40 Jahren (auf dem 2. Bildungsweg) Studium der Soziologie in Hamburg, Chicago und London. Danach Pflege der Eltern und Tätigkeit als Bademeister und Heimatforscher.

2005 Gründung des Politik- und Kulturvereins Allmende Stetten. Seit 2014 Gemeinderat für das Parteifreie Bündnis PFB.
Der eigenartige Titel wird im Vortrag erklärt. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

47. Allmende Backtag am Sa, 19.10.

Wir backen wieder Brot und Kuchen im Holzbackofen unseres Dorfbackhauses in der Mühlstraße. Wer mitbacken will, bitte anmelden bei: Ingrid Richter, Tel. 169 1804 oder hobby@bs-richter.net. Zeitplan: Ofen anzünden: 9 Uhr, Einschießen Backwaren: ca. 12 Uhr. Neugierige und Interessierte können auch einfach vorbeikommen.

Lesung Norbert Pötzl: „Der Treuhand-Komplex“

Der in Waiblingen aufgewachsene Norbert F. Pötzl, lange Jahre Journalist beim SPIEGEL, liest aus seinem jüngst erschienen Buch „Der Treuhand-Komplex. Legenden. Fakten. Emotionen“. Montag, 21. Oktober 2019, 20 Uhr, Museumskeller. Eintritt 6 €.

Pötzl war schon 2018 mit seinem “Casablanca”-Buch bei der Allmende zu Gast.